Hitze schadet Honig

Für die Qualität des Honiges ist es sehr wichtig, dass Honig nicht über 37° Grad erhitzt wird, da sonst wichtige Inhaltsstoffe kaputt gehen.

Da wir den Honig nur in Ausnahmefällen zum Abfüllen erwärmen, garantieren wir Ihnen, dass der bei uns gekaufte Honig keinen Hitzeschaden hat. Lassen Sie den Honig im Sommer nicht im Auto liegen, so kann eigentlch nichts mehr geschehen.

Hitzeschäden lassen sich anhand des HMF-Wertes bestimmen. Das Zuckerabbauprodukt HMF entsteht im Honig unter Wärmeeinfluß und wird bei einer Honiguntersuchung überprüft.

Posted in Honigkunde and tagged .

One Comment

  1. Das Hitze dem Honig schadet wusste ich. Aber das es sich auch defenitiv messen lässt war mir unklar.

Comments are closed.