Frischer Rapshonig 2012

In diesem Jahr, aufgrund der Witterung fast zwei Wochen später als im vergangenen Jahr haben wir heute die erste Charge an Rapshonig geschleudert. Für uns ist hauptsächlich die Qualität entscheidend. Neben dem schönen milden Geschmack haben wir auch wieder mit einem  Wassergehalt von 16% einen hervorragenden Wert. Wir haben das Glück, dass im Flugradius unserer [...] 😒🐝Weiterlesen

Frühjahrsblüte- und Rapsblüte

In den letzten Tagen hat bei zunehmend wärmeren Wetter die Raps- und auch die Apfelbaumblüte begonnen. Im Vergleich zum letzten Jahr ca. 12 Tage später, aber gerade dies ist in diesem Jahr für unsere Bienen genau richtig. Durch den späten Beginn der Blüte hatten unsere Bienenvölker noch etwas mehr Zeit sich zu wachsen. Die vergangene [...] 😒🐝Weiterlesen

Esslinger Stadthonig- die erste Etappe

Letzte Woche haben wir zwei mögliche Standplätze für unsere Bienenvölker besichtigt, auf denen wir in diesem Jahr unseren “Esslinger Stadthonig” ernten möchten. Wie auch bei unserem Stuttgarter Stadthonig begeben wir uns auch in Esslingen wieder in die Halbhöhenlage. Neben unserem Stuttgarter Stadthonig werden wir in diesem Jahr nun auch sicher einen Esslinger Stadthonig anbieten können. [...] 😒🐝Weiterlesen

Machen Bienen Feierabend?

Bei dem momentanen schönen und mit 15° Grad auch recht warmen Wetter fliegen unsere Bienen fleißig die Kirschblüten an.  Da die Honigbienen abends ihren Flugbetrieb einstellen, liegt die Vermutung nahe, dass sie sich im Bienenstock ausruhen. Dass dies meist nicht so ist zeigt dieses Foto, entstanden bei einem abendlichen Besuch an unserem Bienenstand mit Jungvölkern. [...] 😒🐝Weiterlesen

Blick über Stuttgart

Im Moment halten sich die Arbeiten am Bienenstand noch in einem überschaubaren Rahmen. Ausnahme sind einzig die regelmäßigen Kontrollen an unseren Bienenständen um z.B. wie gestern beschrieben den Futtervorrat zu kontrollieren. Bei nebligem Wetter nutzten wir die noch vorhandene Zeit vor der Saison um einmal einen Blick von oben auf unsere Stuttgarter Bienenstände zu werfen.Praktisch [...] 😒🐝Weiterlesen

Frühjahrsblütenhonig gefragt

Traditionell setzen wir vor Weihnachten relativ wenig Frühjahrsblütenhonig ab. Ab Anfang Januar nimmt die Nachfrage nach unserem cremigen Frühjahrsblütenhonig jedoch beständig zu. Vorraussetzung für den Kauf ist jedoch die Versicherung, dass unser Frühjahrsblütenhonig auch wirklich von hier, aus der Region Stuttgart ist und nicht mit Druck gefiltert wurde. Grund ist sicherlich der Wunsch gegen die [...] 😒🐝Weiterlesen

Wer wird Weihnachtsmeister?

Momentan bereiten wir uns auf das vorweihnachtliche Geschäft vor. Da gilt es bei der Abfüllung von Honig auch die ungefähre Absatzmenge zu schätzen, schließlich wollen wir nicht Unmengen von abgefüllten Honigläsern die nächsten Monate in unseren ohnehin schon beengten Räumen stehen haben. Und genau hier- beim Abfüllen ist gestern eine Diskussion über die vor Weihnachten [...] 😒🐝Weiterlesen

Stuttgarter Regierungshonig

Unsere Stuttgarter Stadtbienen haben Konkurrenz von höchster Stelle bekommen. Unser grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich nun fünf Bienenvölker im Garten seines Regierungsitzes, der Villa Reitzenstein aufstellen lassen. Betreut werden diese Bienenvölker vom Bieneninstitut der Uni Hohenheim und sollen ab nächstem Jahr für “Regierungshonig” sorgen, welcher Regierungsgästen als Geschenk dienen soll. Eine schöne Idee.  

Neue Kennzeichenregeln für Honig

Die aus unserer Sicht schon lange irreführenden Bezeichnungen “kaltgeschleudert” und “wabenecht” sind nun endlich gestrichen worden. Seit Ende Juli darf Honig laut dem Deutschen Lebensmittelbuch nicht mehr als “kaltgeschleudert” oder “wabenecht” bezeichnet werden. Die Begründung hierzu spiegelt auch unsere Meinung zu diesem Thema wider: Deutscher Honig wird immer bei Raumtemperatur geschleudert. Das heißt deutscher Honig [...] 😒🐝Weiterlesen

Unsere Stuttgarter Stadtbienen hören Grönemeyer

Zusammen mit rund 32.000 Zuschauern konnten unsere Stuttgarter Stadtbienen gestern das Grönemeyer-Konzert auf dem Cannstatter Wasen live mithören. Zwar ist es ein ganzes Stück bis nach Bad Cannstatt, aber bei der richtigen Windrichtung kam deutlich mehr als nur das Wummern des Basses an. Ob die Bienen zur Musik tanzten, kann ich nicht sagen, aber bestimmt [...] 😒🐝Weiterlesen