Machen Bienen Feierabend?

Bei dem momentanen schönen und mit 15° Grad auch recht warmen Wetter fliegen unsere Bienen fleißig die Kirschblüten an.  Da die Honigbienen abends ihren Flugbetrieb einstellen, liegt die Vermutung nahe, dass sie sich im Bienenstock ausruhen.

Dass dies meist nicht so ist zeigt dieses Foto, entstanden bei einem abendlichen Besuch an unserem Bienenstand mit Jungvölkern.

Mit dem Hinterleib Richtung Flugloch fächeln die Bienen Luft aus, bzw. in den Bienenkasten. Ein schönes Gebrumme und wenn man mit der Nase nah an das Flugloch geht, auch ein wunderbarer aromatischer Honiggeruch. Noch intensiver als bei der Honigschleuderung. Vermutlich weil auch noch der lebendige Geruch des Bienenstockes hinzukommt.

Das Ganze dient dem Luftaustausch, denn der wässrige Nektar muss schließlich zum Honig mit 16-18% Wassergehalt heruntergetrocknet werden und mit der Luft wird auch die Feuchtigkeit nach draußen befördert.

 

 

Posted in Honigkunde and tagged , , .