Bienenvölker bereit für den Start?

Aktuell nutze ich die wärmeren Stunden am Tag und arbeite das erste Mal im Jahr an unseren Bienenvölkern. Mein Augenmerk gilt hier besonders der Futterversorgung. Haben die Bienenvölker noch genug Reserven bis zur Kirschblüte? Lebt die Königinn noch, so dass es reichlich Nachwuchs gibt.?
Traditionell ist der März auch der Monat in dem ich somit meist den ersten Bienenstich im Jahr bekomme.
Natürlich muss sich auch der Körper nach dem Winter wieder an die Arbeit am Bienenvolk gewöhnen und so brauche ich doch noch etwas mehr Zeit für die einzelnen Arbeitsschritte wie dann im Mai/ Juni und Juli.

Frühling?

In diesem Jahr hatten wir einen unheimlich warmen Februar. Die Bienenvölker konnten schon fleißig fliegen und Pollen vor allem an Haselnusssträuchern sammeln. Pollen sind unheimlich wichtig um das Brutgeschäft in Gang zu halten. Der Energieliefernat Pollen ist für das Bienenvolk unheimlich wertvoll und zusammen mit dem im September letzten Jahres eingefütterten Winterfutter die Überlebensgarantie bis zur Kirschblüte. Den erst dann finden die Bienenvölker in großen Mengen Nektar.

Allgemein geht es den Bienenvölkern dieses Jahr sehr gut. Wir haben bis jetzt sehr geringe Ausfälle und sind sehr zuversichtlich mit vielen gesunden Völkern in die Saison zu starten.