Wellnessbad mit Honig

In der kalten Jahreszeit bietet sich die eigene Badewanne zum Aufwärmen an.

Versuchen Sie doch einmal ein Wellnessbad nach folgendem Rezept:

Lösen Sie in einem Liter Milch eine Tasse Honig auf. Am besten geht dies, wenn Sie die Milch etwas erwärmen.

Geben Sie diese Lösung in das eingelassene Bad und nach Wunsch noch etwas Meersalz hinzu. Das Bad sollte nicht zu heiß sein.

Und keine Angst: Der Honig hinterlässt keinen klebrigen Film auf der Haut – er zieht in die Haut ein und pflegt sie geschmeidig. Manch einer gibt gar ein ganzes 500g-Glas Honig ins Badewasser.

Sie werden überrascht sein, wie weich Ihre Haut nach so einem Bad ist.

Posted in Rezepte and tagged .