Ein winterlicher Irrtum…

Bei überraschend vielen Menschen mit denen wir in dieser Jahreszeit ins Gespräch über Bienen kommen herrscht die Meinung, dass unsere Bienenvölker den Winter über in den Keller oder in eine Halle kommen.

Unsere Bienenvölker sind das ganze Jahr im Freien. Die Kälte schadet den Bienenvölkern nicht und gehört zu deren natürlichem Jahrslauf dazu. In der Wintertraube halten die Bienen auch bei frostigen Temperaturen konstant 34 °C. Ein Ausflug ist jedoch bei Temperaturen von unter 10°C nicht mehr möglich. Aber Dank des im August und September eingelagerten Winterfutters herrscht keine Not. An einzelnen sonnigen Tagen kann es dennoch vorkommen, dass die eine oder andere Winterbiene ausfliegt um Wasser zu sammeln, aber in der Regel genügt den Bienen das in der Beute anfallende Kondenswasser zur Versorgung aus. Das leeren der Kotblase erfolgt in der Regel erst wieder an wärmeren Tagen im Februar, März oder April.

Posted in Allgemein and tagged , , , .