Der erste Bienenstich im neuen Jahr

Eigentlich, so steht es in allen Lehrbüchern soll man die Bienen im Januar und Februar in Ruhe lassen. Bei zwei Bienenvölkern habe ich jedoch während der letzten Durchsicht Mitte Dezember einen Futtermangel festgestellt, der sehr gravierend ist. Also haben wir hier heute eine Notfütterung mit eigenem Honig gemacht. Und bei dieser Aktion habe ich heute meinen ersten Bienenstich des Jahres bekommen. Stiche bleiben auch bei unseren sanftmütigen Bienen nicht ganz aus, aber im Normalfall bekomme ich vor den ersten Schwarmkontrolle Mitte Mai keinen Stich und auch dann hält sich deren Zahl im Jahresverlauf in Grenzen, obwohl wir ja nahezu immer ohne Schutzkleidung arbeiten .  Hoffen wir einmal das dies kein schlechtes Omen für das kommende Jahr ist….

 

Stechen Bienen?

Berührungsängste mit Bienen haben vor allem mit der Angst vor dem Bienenstich zu tun. Vor allem  bei unseren Bienenvölkern auf den Bienenständen in der Stadt legen wir großen Wert auf die Sanftmütigkeit. Auf dem angefügten Filmchen habe ich vor ein paar Tagen eines unserer Bienenvölker ohne die übliche Rauchgabe geöffnet.Bienen zum streicheln.

Kein Wunder das vor allem Jungimker Königinnen aus dieser Zuchtlinie bei uns stark nachfragen. Natürlich kann auch eine Biene aus so einem Volk stechen, aber es passiert sehr selten. Ich gehe grundsätzlich ohne Schleier an die Bienen. Bei warmem Wetter arbeite ich auch nahezu auschließlich im T- Shirt. Das Ergebnis: Bei unserer großen Anzahl an Bienenvölker vielleicht 15- 20 Stiche im Jahr.

Bienengift bei entzündlichen Gelenkerkrankungen

Vor einiger Zeit habe ich einen Artikel von Pof. Dr. Karsten Münstedt des Universitätsklinikum Gießen und Marburg gelesen. Darin wird über die Wirksamkeit von Bienengift gegen Rheuma berichtet. Die Ansprechrate einer Behandlung mit Bienengift  beträgt laut Aussage zwischen 70-84%.

Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Bienengift

Am Wochenende habe ich einen Vortrag zum Thema Bienengift der Heilpratikerin Frau Bort besucht. Bienengift wird im Rahmen der Apitherapie vor allem gegen Rheuma, Ischias, Hexenschuss, Sportverletzungen und Kälteschäden eingesetzt. In den vergangenen Jahren, gab es hierzu auch Bienengiftsalben deutscher Hersteller. Leider sind Bienengiftsalben in Deutschland momentan nur schwer zu bekommen und sollten über eine Apotheke bezogen werden.

Vor allem von den älteren Besuchern meldeten sich einige zu Wort und verstärkten die positiven Aussagen von Frau Bort.  Jedoch ist die Anwendung bei Menschen mit einer Bienengiftallergie höchst problematisch, so dass vorab ein Allergietest empfehlenswert erscheint.

Honig als Gesundmacher

Heute möchte ich auf einen Film aufmerksam machen, der sich mit verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Bienenprodukten wie Pollen, Honig und Bienengift.

In dem Film werden die Einsatzmöglichkeiten von Honig, Propolis, Bienengift und Co. für unsere Gesundheit aufgezeigt. Unter anderem werden  Einsatzmöglichkeit von Honig zur Krebsbehandlung und zur Wundheilung aufgezeigt.  Nebenbei werden noch alte Hausmittel wie Bienenwachswickel gegen Husten und heiße Milch mit Honig angesprochen. Ein lohnenswerter Beitrag der mit alten Mythen aufräumt und auch die Bedeutung der Bienen für die Natur und Landwirtschaft anspricht.

Da wird wieder klar, was alles gutes aus dem Bienenstock kommt.