Neuer Anhänger

Nach langer Suche haben wir nun seit letzter Woche einen neuen (gebrauchten) Anhänger um unsere Bienenvölker ökologischer und ökonomischer transportieren zu können. Auf unseren neuen passen nun knapp 40 Bienenvölker anstatt bisher 20. Das reduziert die Fahrten und spart somit Sprit und Zeit.

Die notwendigen Kleinigkeiten für die Hauptuntersuchung habe ich dank des milden Wetters gleich erledigen können. Der erfolgreichen Hauptuntersuchung stand somit letzten Samstag nichts mehr im Wege. Die Bienensaison 2018 kann also beginnen…. Aber dies wird hoffentlich noch 6-8 Wochen dauern.

Bio- Zucker 2012

Nun ist auch für dieses Jahr unser Bio- Zucker angeliefert worden. Diesen Zucker verwenden wir als Winterfutter für die Bienen. In Wasser  aufgelöst verabreichen wir bis zu 20 kg/ Bienenvolk nach der letzten Honigernte im August. Eine Besonderheit bei uns Bio- Imkern ist das hinzumischen von Honig. Laut Verordnung müssen wir unseren Bio- Bienen, im Gegensatz zu konventionellen Imkern min. 10% Honig mit in den Winter geben. Da wir an das Gute im Honig glauben, geben wir unseren Bienenvölkern deutlich mehr Honigvorrat mit in den Winter. Das ist natürlich auch ein Kostenfaktor. Konventioneller Winterfutter kosten ca. 1,20 Euro/ kg, unser Biozucker ca. 2 Euro/ kg und Honig ist hier natürlich noch weit wertvoller, besitzt jedoch auch unbezahlbare Inhaltsstoffe.

Bei unserer Betriebsgröße bestellen wir den Bio- Zucker für unsere Bienen immer palettenweise und da ist es einfach geschickt auf unseren alten Zettelmeyer Radlader zurückgreifen zu können. Nach rund 50 Jahren Einsatz sieht er zwar nicht mehr ganz so frisch aus, aber die Funktion ist tadellos.

Wenn Maschinen streiken….

Unser im Frühjahr angeschaffter Apilift ist aus unsere Imkerei mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Beim verladen der Bienenvölker, der Entnahme von Honigräumen und beim umräumen und stapeln von Bienenkästen hilft er doch sehr.

Da ist es umso tragischer wenn ausgerechnet mitten in der Saison der Antrieb den Geist aufgibt.

Diesen haben wir vor 2 Wochen eingeschickt und hoffen noch immer auf eine schnelle Reparatur. Solange schleppen wir eben wieder von Hand. Hoffentlich ist unser akkubetriebener Helfer bis zur nächsten Honigernte in ca. 2 Wochen wieder einsatzbereit.

 

Apilift Bio Imkerei Goldblüte Aichwald